Organisation

Zeit und Aufwand sparen als Fotograf

Aufwand und Zeit sparen

Zeit ist Geld. Oft schleichen sich im Alltag von Fotografen Prozesse ein, die umständlich und unnötig aufwändig ablaufen.

  • Gibt es Arbeitsschritte die sich immer wieder wiederholen? Lassen sie sich automatisieren?
  • Strukturiere deine Arbeitsschritte so dass sie sich automatisieren lassen
  • Wäre eine automatisierte Terminfindung für deine Kunden möglich? Michael nutzt “You can book me”
  • Immer die gleichen Schritte in Photoshop -> Aktionen anlegen und Arbeit vereinfachen
  • Unglücklich mit der Bildbearbeitungs Software? Mach dich auf die Suche nach Alternativen
  • Findest du auf die schnelle Bild XY von Kunde Z aus 2017? Wenn nicht, überlege wie eine Datenbank oder ein Bildkatalog dir helfen kann
  • Templates für Angebote
  • Phrase Express / Textbausteine als Vorlage

Werbung

Buchhaltung für Fotografen

Michael Omori Kirchner über lexoffice:

„Ich verwende lexoffice seit Anfang 2018. Dadurch ist meine eigene Buchhaltung deutlich einfacher und transparenter geworden. Ich spare Zeit und Geld und habe jederzeit einen aktuellen Überblick über meine finanzielle Situation.“

Mehr über uns

Fotografie-BusinessThomas Jones ist Berufsfotograf in der Portrait- und Eventfotografie und publiziert gemeinsam mit Falk Frassa den Podcast „Die Photologen – Spürbare Fotografie in der Praxis“.

Michael Omori Kirchner arbeitet als Mentor für Kreative und Coach. Er ist Host des Podcasts „Echtes Marketing für kreative Unternehmer“.

Podcast anhören

Du kannst den Podcast direkt hier im Browser anhören oder ihn auf iTunes oder Spotify abonnieren.

Hinterlasse eine Antwort